Spielbericht Saison 2018/2019

Unsere Spielberichte und andere Informationen von und über unsere SG Konstanz

 

SG Konstanz : SG Mühlh./Blumberg 1   6,0:2,0  3181:3167

Ein spannendes Spiel lieferte man sich gegen die Gäste aus Mühlhausen. Nach der Startpaarung führte man mit 2:1 MP und 53 Kegeln. Auch die Schlusspaarung konnte mit 2:1 MP gewinnen. Aber im gesamt Ergebniss kamen die Gäste immer näher herran. Schluss endlich konnte man aber den knappen Vorsprung nach hause bringen und so zwei wichtige Punkte einfahren. Es spielten Tobias Bertram 500, Felix Maier sehr gute 584, Klaus Schmid 535, Rolf Thieser 525, Andrej Riemer 486 und Philipp Grundel 551 Kegel.

SG Konstanz 2 : RS Olympia VS 2   7,0:1,0  3076:2896

Zu einem ungefährdeten Sieg kam man gegen die stark geschwächten Gäste aus Villingen. Somit gewann man zwei wichtige Punkte gegen den Abstieg. Es spielten Norbert Kern 501, Christian Knoll 518, Harald Schollenberger 495, Karl-Heinz Engesser 524, Andrej Riemer 533 und Karl-Heinz Bertram 505 Kegel.

SG Konstanz X1 : SG Unterkirn./Furtwangen X2  6,0:0,0  1882:1707

Mit einem tollen Mannschafts Ergebniss lies man den Gästen aus Unterkirnach keine Chance. Somit rundete man das tolle Ergebniss aller drei Mannschaften für ein erfolgreiches Wochenende ab. Es spielten Reinhard Haak 457, Stefan Niedballa 447, Ruth Zimmermann 485 und Daniel Peschek 493 Kegel. 

KC Tannheim 1 : SG Konstanz 1  2,0:6,0  2972:3054

Mit einer guten Leistung konnte man das Auswärtsspiel gewinnen und somit zwei wichtige Punkte mit nach hause nehmen.Nach der Startpaarung stand es 1:1 MP es spielten Klaus Schmid nur 477 und Andrej Riemer 508 Kegel. Die Mittelpaarung konnte das Duell mit 2:0 MP für sich entscheiden. Es spielten gute 548 Kegel Tobias Bertram und 501 Kegel Felix Maier. Die Schlusspaarung muste jetzt nur noch einen MP holen. Sie spielte 1:1 MP. Philipp Grundel spielte ebenfalls gute 536 Kegel und Rolf Thieser 484 Kegel. 

SKC Titisee-Hinterzarten : SG Konstanz 2   6,0:2,0  2998:2985

Nach dieser Niederlage, es fehlten mal gerade 13 Kegel für ein Unendschieden, bleibt man leider im Abstiegskampf mitten drin. Denn mit einem Sieg hätte man sich ein bischen Luft verschaffen können. Es spielten Christian Knoll/Norbert Kern 451, Klaus Schmid 480, Harald Schollenberger 512, Andreas Formann 496,Karl-Heinz Engesser 484 und Felix Maier sehr gute 562 Kegel. 

SG Konstanz X1 : KSC Immendingen X2  2,0:4,0  1828:1877

Erneut muste man die Zwei Punkte den Gegnern überlassen. Man erspielte zwar ein 2:2 MP muste aber im Gesamt Ergebiss die zwei Punkte den Gästen überlassen. Es spielten Stefan Niedballa 431, Reinhard Haak 444, Daniel Peschek 460 und Heinz Maier 493 Kegel.

SKG 77 Singen 2 : SG Konstanz 1  4,0:4,0   3175:3151

Ein spannendes Spiel lieferte man sich bei den Gastgebern von Singen. Die Startpaarung konnte nach einer sehr guten Leistung mit 3:0 MP und 29 Kegeln in Führung gehen. Nun muste die Schlusspaarung alles geben um diesen knappen Vorsprung zu halten. Doch die Singener Kegler hatten den besseren Start und kamen so Kegel für Kegel immer näher ran. Zum Schluss gewannen sie das Duell mit 2:1 MP und 24 Kegel Vorsprung. Somit gab es eine gerechte Punkteteilung. Es spielten Andrej Riemer 544, Felix Maier 535, Tobias Bertram 516, Rolf Thieser 513, Klaus Schmid/Janis Thieser 493 und Philipp Grundel 550 Kegel.

KSC Immendingen 2 : SG Konstanz 2  7,0:1,0  3098:3040

Eine klare Niederlage gab es beim Tabellen dritten. Es spielten Harald Schollenberger 498, Janis Thieser 505, Karl-Heinz Engesser 535, Norbert Kern 509, Andreas Formann 503 und Karl-Heinz Bertram 490 Kegel.

Post SV St.Georgen 2 : SG Konstanz X1  4,0:2,0  1748:1654

Man konnte zwar mit 2:2 MP dagegen halten, aber im Gesamt Ergebniss hatte man auf den schweren Bahnen keine Chance mit zuhalten. Es spielten Reinhard Haak, der als Ersatz sein erste Spiel in dieser Saison machte 344, Stefan Niedballa 404, Heinz Maier 423 und Daniel Peschke gute 483 Kegel.

SG Konstanz 1 : HRV.Schwenn.Schramb.1  6,0:2,0   3143:3025

Mit einem Sieg startete man ins neue Jahr. Einen klaren Sieg gab es zu Hause gegen den Tabellen Dritten. Mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung lies man nie einen zweifel daran wer das Spiel für sich entscheiden wird. Für die konstanzer Kegler waren es zwei wichtige Punkte um wieder den Anschluss an das Mittelfeld her zustellen. Es spielten Harald Schollenberger/Andrej Riemer 496, Felix Maier 537, Tobias Bertram 548, Klaus Schmid 504, Rolf Thieser 521 und Philipp Grundel 537 Kegel.

SG Konstanz 2 : KSC Dittishausen 2  7,0:1,0  3071:2859

Auch die 2.Mannschaft startete mit einem Sieg in das neue Jahr. Mit einer souveränen Vorstellung lies man den Gästen aus Dittishausen keine Chance. Den Grundstein legte die Startpaarung die mit 3:0 MP und 190 Kegel Vorsprung von den Bahnen ging. Auch die Schlusspaarung gewann mit 2:1 MP ihr Spiel. Es spielten Norbert Kern 494, Janis Thieser 513, Karl-Heinz Bertram 529, Karl-Heinz Engesser 505, Andrej Riemer 522 und Andreas Formann 508 Kegel.

SG Konstanz X1 : G/ Spaichingen X1  1,0:5,0  1854:1985

Die dritte Mannschaft muste sich klar geschlagen geben gegen die Gäste aus Spaichingen. Es spielten Ruth Zimmermann 483, Stefan Niedballa 419, Heinz Maier 493 und Daniel Peschek 459 Kegel.

SKC Mühlhausen-Ehingen 2 : SG Konstanz 1  5,0:3,0  3132:3071

Nach einer schwachen Leistung muste man die zwei Punkte dem Tabellenletzten überlassen, der mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung verdient gewonnen hat. Die Startpaarung mit Harald Schollenberger 484 und Klaus Schmid 486 Kegel konnten nicht überzeugen und musten ihren MP abgeben. Somit lag man mit 0:2 MP hinten. Die Mittelpaarung mit Tobias Bertram hervorragende 562 und Felix Maier 504 Kegel konnten ihre zwei MP gewinnen und so den Ausgleich zum 2:2 MP schaffen. Nun lag es an der Schlusspaarung den Sieg zu erringen. man muste aber beide MP gewinnen da man im Gesamtergebniss deutlich hinten lag. Mit Philipp Grundel sehrgute 540 Kegel konnte nur ein MP gewonnen werden. Rolf Thieser mit 495 Kegel verlor seinen MP und so wurde das Spiel verloren.

Post SV St.Georgen : SG Konstanz 2  6,0:2,0  2930:2868

Eine deutliche Niederlage muste man auf den schwer zu spielenden Bahnen einstecken. Mit Janis Thieser 500 und Andrej Riemer 515 Kegel konnte man zwei MP einfahren. Die anderen Spieler blieben weit unter ihren Möglichkeiten. Es spielten noch Andreas Formann 494, Norbert Kern nur 436, Karl-Heinz Bertram 473 und Karl-Heinz Engesser auch nur 450 Kegel. 

SKC Germania Winzeln B 4er : SG Konstanz X1 5,0:1,0  1817:1733

Keine Chance hatte man auf den schweren Bahnen von Winzeln und verlor klar das Spiel. Es spielten Daniel Peschek 424, Ruth Zimmermann 469, Heinz Maier 475 und Stefan Niedballa 365 Kegel. 

Nun geht es erst mal in die Weihnachtspause und man kann sich neu sammeln. Denn im neuen Jahr sollte man sich schon steigern wenn man nicht absteigen möchte.