Spielbericht Saison 2021/2022

Unsere Spielberichte und andere Informationen von und über unsere SG Konstanz

 

SG Konstanz 1 : G7 Spaichingen 1   6,0:2,0   3344:3257

Mit einer starken Mannschaftsleistung konnte der erste Heimsieg eingefahren werden. Die Startpaarung startete mit 1:1 MP. Es spielte Harald Schollenberger 481 und Andrej Riemer 542 Kegel. Die Mittelpaarung konnte nach um- kämpften Spiel beide MP für sich verbuchen. Felix Maier spielte sehr starke 599 Kegel ( 213 geräumt ). Auch Karl-Heinz Engesser überzeugte mit sehr guten 571 Kegel. Die Schlusspaarung trennten sich mit 1:1 MP konnte aber mit einer geschlossenen Leistung den Vorsprung ausbauen. Es spielten Janis Thieser 574 und Philipp Grundel 577 Kegel.

SG Konstanz X1 : KSC Immendingen X1   5,0:3,0   3140:3013

Nach einem spannenden Spiel das erst auf der letzten Bahn entschieden wurde konnte auch unsere 2.Mannschaft ihren ersten Heimsieg feiern. Nach 3:3 MP entschied schlussendlich das Gesamt Ergebnis für die ersten 2 Punkte. Es spielten Harald Schollenberger 501, Andrej Riemer 544, John Alexander Jugend B Spieler spielte bei seiner Heimprämiere sehr starke 506 Kegel. Es war sein erster 500er. Christian Knoll spielte hervorragende 572 Kegel . Klaus Schmid 531 und Rolf Thieser 486 Kegel.

SKC Germania Winzeln 1  :  SG Konstanz 1   6,0 : 2,0   3247 : 3060

Auch dieses mal gab es für die Konstanzer Kegler nichts zu holen. Es spielten in der Startpaarung Tobias Bertram nach langer Spielpause gute 533 Kegel. Janis Thieser kam auf 526 Kegel. In der Mittelpaarung spielten Karl-Heinz Engesser 492, und Felix Maier 537 Kegel. Für die Schlusspaarung gingen Philipp Grundel und Karl-Heinz Bertram auf die Bahn. Karl-Heinz Bertram musste wieder verletzungsbedingt aufgeben. Philipp Grundel spielte 547 Kegel. 

SKC Titisee-Hinterzarten 1  :  SG Konstanz X1   6,0 : 2,0   2903 : 2713

Für die zweite Mannschaft gab es auf den schweren Bahnen in Hölzlebruck eine klare Niederlage. Es spielten Christian Knoll 461, Harald Schollenberger 479, Daniel Peschek 479, Rolf Thieser kam nur auf 389 Kegel. Klaus Schmid ebenfalls nur 448 und Norbert Kern 457 Kegel.

SG Konstanz 1  :  SG Bleibach-Denzlingen 1   2,0:6,0   3211:3416

Beim ersten Heimspiel gab es eine klare Niederlage. Lediglich die Schlusspaarung konnte ihre MP gewinnen. In der Startpaarung spielten Andrej Riemer 537 und Klaus Schmid 500 Kegel. Pech hatte man in der Mittelpaarung. Karl-Heinz Bertram musste verletzungsbedingt aufgeben und man hatte keinen Ersatzspieler. Janis Thieser spielte ein hervorragendes Ergebnis mit 595 Kegel ( 392 Volle / 203 Räumer ). Er verfehlte nur knapp seinen ersten 600. In der Schlusspaarung spielten Felix Maier 568 und Phillipp Grundel sehr gute 587 Kegel. 

 

SG Konstanz 2  :  Alle 9 Bräunlingen 1   2,0:6,0   2992:3212

Auch die zweite Mannschaft kassierte eine klare Niederlage. Es spielten Janis Thieser 533, Harald Schollenberger 478, Rolf Thieser 480, Daniel Peschek 472, Norbert Kern gute 558 und Klaus Schmid 471 Kegel.

Wir hoffen das die verletzten Spieler bald wieder an Bord sind, so das wir dann mehr Spieler zu Verfügung haben. 

 

SG RW Unterk./Post Furtw. : SG Konstanz 1   1,0:7,0    2932 : 3181

Mit einem klaren Sieg im ersten Auswärtsspiel der neuen Runde sicherte man sich die ersten zwei Punkte. In der Startpaarung spielte Klaus Schmid 482 und Karl-Heinz Bertram 485 Kegel. Beide haben noch viel Luft nach oben. Die Mittelpaarung konnte beide MP holen. Janis Thieser sehr gute 569 mit 209 Kegel im Räumen. Andrej Riemer spielte 534 Kegel. Auch die Schlusspaarung konnte beide MP einfahren. Felix Maier 542 und Phillip Grundel ebenfalls sehr gute 569 Kegel. Pech hatte sein Gegner der nach zwei Bahnen verletzt aufgeben musste.

 

KSC Brigachtal M1 . SG Konstanz X1   7,0:1,0   2843 : 2670

Die 2.Mannschaft verlor klar ihr Auswärtsspiel auf den schweren Bahnen in Klengen. Den einzigen MP erspielte sich Daniel Peschek mit 469 Kegel. Es spielten John Alexander Sehr gute 430 Kegel. Er absolvierte  heute als B Jugendlicher sein erstes Spiel in einem Punktespiel. Des weiteren spielten Norbert Kern 466, Christian Knoll 465, Harald Schollenberger nur 404 und Rolf Thieser ebenfalls nur 436 Kegel.