Spielbericht Saison 2018/2019

Unsere Spielberichte und andere Informationen von und über unsere SG Konstanz

 

SG Konstanz 1 : KC Bodensee Überl.1  5,0:3,0   3158:3158

Nach langer Durststrecke konnte man nach einem spannendem Spiel gewinnen und so zwei wichtige Punkte einfahren. Die Startpaarung ging mit 2:1 MP in Führung. Es spielten Tobias Bertram 526, Harald Schollenberger 510 und Rolf Thieser nur 479 Kegel. Im gesamt Ergebnis lag man mit 12 Kegeln hinten. Spannend verlief dann die Schlusspaarung die ebenfalls mit 2:1 MP ihr Spiel gewann aber mann musste ja auch im gesamt Ergebnisse besser sein als die Gästemannschaft. Es sah lange nach einem Unentschieden aus. Mit den zwei letzten gespielten Kugel konnte man mit den Gästen gleich ziehen und somit das Spiel gewinnen. Es spielten Karl-Heinz Bertram 494, Felix Maier 552 und Philipp Grundel hervorragende 597 Kegel.

SG Konstanz 2 : Alle Neune Bräunlingen 1  6,0:2,0  3103:3068

Nach einer erneuten guten Leistung konnte man auch das Heimspiel klar gewinnen. Es spielten Norbert Kern 471, Christian Knoll 528, Janis Thieser 526, Karl-Heinz Engesser sehr gute 553, Andrej Riemer ebenfalls mit sehr guten 579 und Andreas Formann nur 446 Kegel.

SG Konstanz X1 : SKG Tuttlingen X1  5,0:1,0  1869:1862

Erneut konnte die 3. Mannschaft nach einem spannendem Spiel einen Sieg einfahren. Es spielten Ruth Zimmermann 476, Heinz Maier 502, Daniel Peschek 462 und Steffan Niedballa 429 Kegel.

 

SKC Gütenbach 1 : SG Konstanz 1  7,0:1,0   3227:3074

Auch beim Tabellen vorletzten konnte man nicht überzeugen und verlor klar mit 7:1 Punkten das Spiel. Schon nach der Startpaarung war man mit 0:2 MP und 130 Kegeln ins hintertreffen geraten. Es spieletn Felix Maier 506 und Harald Schollenberger 490 Kegel. Die Mittelpaarung konnte zwar ein 1:1 MP erspielen aber den Rückstand nur wesendlich verringern. Es spielten Andreas Formann nur 470 und Rolf Thieser gute 553 Kegel. Die Schlusspaarung muste dann gegen die stärksten Spieler antretten und verloren klar mit 0:2 MP. Es spielten Karl-Heinz Bertram 539 und Tobias Bertram 516 Kegel. Und somit ist man im Abstiegskeller angekommen. Es benötigt nun eine klare Leistungssteigerung wenn man wieder den Anschluss an das Mittelfeld erreichen möchte.

SKC Donau 1 : SG Konstanz 2  2,0:6,0  2810:3090

Ihre negativ Serie konnte die 2. Mannschaft mit einem Auswärts Sieg stoppen. Es spielten Janis Thieser 549, Christian Knoll 466, Andrej Riemer 480, Norbert Kern 525, Philipp Grundel 547 und Karl-Heinz Engesser 523 Kegel.

TG Schura X1 : SG Konstanz X1  2,0:4,0  1882:1885

Ein spannendes Spiel lieferte man sich Auswärts bei der TG Schura. Das Spiel wurde mit der letzten gespielten Kugel zu gunsten der Konstanzer entschieden. Es spielten Ruth Zimmermann 497, Heinz Maier 500, Daniel Peschek 442 und Stefan Niedballa 446 Kegel. 

SG Mühlh./Blumberg 1 : SG Konstanz 1   5,0:3,0  3277:3127

Trotz der Leistungssteigerung gegen über der letzten Spiele hatte man gegen die heimstarke Mannschaft keine Chance. Die Startpaarung startete mit 1:1 MP . Die Mittelpaarung musste leider beide MP abgeben.Mit Stefan Kribisch 593 und Manfred Merkel hervorragende 617 Kegel wurde der Grundstein zum Sieg der Heimmannschaft gelegt. Die Schlusspaarung konnte zwar mit 2:0 MP gewinnen hatte aber keine Chance den großen Rückstand aufzuholen. Es spielten Rolf Thieser schwache 470, Harald Schollenberger 526, Tobias Bertram 547, Klaus Schmid 517, Philipp Grundel 548 und Felix Maier 519 Kegel.Um nicht den Anschluss zu verpassen muss nun das nächste Heimspiel gewonnen werden.

Rot Schwarz Olympia VS 2 : SG Konstanz 2  4,0:4,0  3048:3038

Nur 10 Kegel fehlten zum ersten Auswärtssieg. Auch die zweite Mannschaft konnte sich steigern und holte so einen wichtigen Punkt auswärts. Es spielten Janis Thieser 480, Christian Knoll 507, Andrej Riemer 496, Norbert Kern 502, Karl-Heinz Engesser gute 550 und Klaus Schmid 503 Kegel.

SG RW Unterk./post Furtw.X1 : SG Konstanz X1  0,0:6,0  1769:1867

Mit einem klaren Ergebnis konnte man das Auswärtsspiel gewinnen. Und so zwei wichtige Punkte mit nehmen. Es spielten Heinz Maier 455, Ruth Zimmermann 515, Daniel Peschek 442 und Stefan Niedballa 455 Kegel.

SG Konstanz 1 : KC Tannheim 1   3,0:5,0  3063:3075

Nach einer erneut schwachen Leistung zu Hause muste man die 2 Punkte den Gästen aus Tannheim überlassen. Obwohl die Gäste einen Spieler hatten der verletzungs bedingt aufhören muste und man keinen Ersatz hatte, war man nicht in der Lage die 2 Punkte zu gewinnen. Nun muss für das nächste Auswärtsspiel eine klare Leistungssteigerung her um nicht noch weiter in der Tabelle abzurutschen. Es spielten Thieser Janis, der nach einer ganz schwachen Leistung ausgewechselt wurde und Karl-Heinz Bertram 451, Felix Maier 530, Rolf Thieser 529, Tobias Bertram 502, Klaus Schmid 526 und Philipp Grundel 525 Kegel. 

SG Konstanz 2 : SKC Titisee-Hinterzarten 1  2,0:6,0  2611:3008

Auch die zweite Mannschaft konnte ihr Heimspiel nicht gewinnen. Schon in der Startpaarung muste man Wechseln da Spieler Karl-Heinz Bertram verletzungs bedingt aufgeben muste. Da sich der Spieler Andreas Formann  kurzfristig krank meldete und man schon gewechselt hatte muste das Spiel mit 5 Spieler zu ende gespielt werden. Für die Mannschaft war das sehr bitter da man mit dieser Leistung das Spiel hätte gewinnen können. Es spielten Karl-Heinz Bertram/Tobias Bertram 519, Christian Knoll 517, Andrej Riemer 557, Karl-Heinz Engesser 511 und Harald Schollenberger 507 Kegel.

KSC Immendingen X1 : SG Konstanz X1  1,5:4,5  1547:1909

Ein Erfogserlebnis gab es für die 3. Mannschaft die ihren ersten Sieg feiern konnten. Pech hatten dabei jedoch die Heimmannschaft da sich ein Spieler schon auf der ersten Bahn verletzte und somit nicht weiterspielen konnte und man keinen Ersatz hatte. Es spielten Ruth Zimmermann 491, Norbert Kern 489, Daniel Peschek 484 und Stefan Niedballa 445 Kegel.

SG Konstanz 1 : SKG77 Singen 2  2,0:6,0   3144:3161

Nach einer schwachen Mannschaftsleistung verlor man klar das Heimspiel gegen den Tabellenführer aus Singen. Nach der schwachen Vorstellung der Startpaarung lag man mit 0:3 MP und 125 Kegeln hinten. Es spielten Klaus Schmid 512, Janis Thieser schwache 467 und Rolf Thieser 498 Kegel. Für die Schlusspaarung hiess es nun Schadensbegrenzung zu betreiben. Mit einer guten Leistung konnte man sich bis auf 17 Kegel herran kämpfen. Leider wurde diese Aufholjagd nicht belohnt. Es spielten Tobias Bertram 522, Felix Maier 545 und Philipp Grundel hervorragende 600 Kegel. Für das nächste Heimspiel bedarf es eine klare Leistungssteigerung um nicht den Anschluss nach oben zu verlieren.

SG Konstanz 2 : KSC Immendingen 2  2,0:6,0  3022:3148

Auch die zweite Mannschaft konnte nicht überzeugen und verlor klar das Heimspiel. Somit rutschte man in den Tabellenkeller ab. Für das nächste Heimspiel muss ebenfalls eine Leistungssteigerung her um nicht den Anschluss zu verlieren. Es spielten Andreas Formann 489, Andrej Riemer 534, Christian Knoll 491, Karl-Heinz Engesser 505, Karl-Heinz Bertram 495 und Harald Schollenberger 508 Kegel.

SG Konstanz X1 : Post SV St. Georgen X1  2,0:4,0  1897:1902

Wieder gab es kein Erfolgserlebniss für die 3. Mannschaft. Es spielten Ruth Zimmermann 526, Stefan Niedballa 408,Daniel Peschek 477 und Norbert Kern 486 Kegel.