Spielbericht Saison 2019/2020

Unsere Spielberichte und andere Informationen von und über unsere SG Konstanz

 

SG Konstanz 1 : Hrv.Schwenn.-Schramb.1   5,0:3,0   3198:3194

Nach einem spannendem Spiel das erst mit der letzten gespielten Kugel entschieden wurde, konnte man sich ganz knapp gegen den Tabellenzweiten durch setzten und einen ganz wichtigen Sieg einfahren. Nach der Startpaarung führte man mit 2:1 MP und 35 Kegel Vorsprung. Es spielten K.H.Engesser 517, Janis Thieser 509 und Andrej Riemer 543 Kegel. Nun lag es an der Schlusspaarung die Führung und den Vorsprung zu verteidigen. Nach der ersten Bahn sah es auch ganz gut aus. Doch dann kippte das Spiel zu Gunsten der Gäste und mann lag plötzlich hinten. Die letzte Bahn musste nun die Endscheidung bringen. Den entscheidenden Punkt holte Philipp Grundel und glich so zum 3:3 MP aus. Nun kam es auf das Gesamt Ergebnis an. Das Schluss endlich mit 4 Kegeln zu Gunsten der Konstanzer Kegler ausfiel. Mit diesem wichtigen Sieg konnte man den ersten Tabellenplatz auf 4 Punkte zum Tabellenzweiten ausbauen. Es spielten Klaus Schmid 523, Felix Maier 579 ( Schlussbahn 172 ) und Philipp Grundel 527 Kegel.

SG Konstanz 2 : SG RS Olym.VS/KSC Geis.3   7,0:1,0   3145:2976

Mit einem klaren Sieg und Saison Bestleistung hatten die Gäste keine Chance. Mit diesem Sieg verbesserte man sich wieder auf den 3.Tabellenplatz. Es spielten Norbert Kern 498, Harald Schollenberger 500, Philipp Grundel 569, Andreas Formann 555, Rolf Thieser 492 und K.H.Bertram 531 Kegel.

KSV Hölzlebruck X1 : SG Konstanz X1   4,0:2,0   1825:1752

Keine Chance hatte man beim Auswärtsspiel in Hölzlebruck. Auch dieses mal tat man sich schwer auf den schweren Bahnen. Es spielten Christian Knoll 484, Reinhard Haak 347, Ruth Zimmermann 476 und Heinz Maier 445 Kegel.

SKC Titisee-Hinterzarten : SG Konstanz 2   6,0:2:0   3051:2906

Mit einer klaren Niederlage muste man wieder die Heimreise antreten. Bis auf zwei Spieler, Janis Thieser mit hervorragenden 562 Kegel und Felix Maier 527 Kegel, blieben alle anderen Spieler weit unter ihren möglichkeiten. Christian Knoll erlebte mit 415 Kegel einen raben schwarzen Tag. Auch die anderen Spieler taten sich schwer auf den schwer zu spielenden Bahnen. Es spielten noch Rolf Thieser 470, Karl-Heinz Engesser 457 und Karl-Heinz Bertram mit nur zwei Fehlwürfen 475 Kegel. 

 

KSV Hölzlebruck 2 : SG Konstanz 1  2,0:6,0  2537:3141

Mit einer guten Mannschaftsleistung und zum teil sehr guten einzel Ergebnisse hat man zwei wichtige Punkte mit nach Hause genommen. Pech hatten die Gastgeber, da in der Mittelpaarung ein Spieler Verletzungs bedingt aufgeben musste, und keinen Ersatzspieler einwechseln konnten. Nach der Startpaarung lag man mit 0:2 MP hinten. Beide Spieler, Harald Schollenberger 460 und Klaus Schmid 472 Kegel blieben weit unter ihren Möglichkeiten und mussten somit beide Punkte abgeben. Mit zwei guten Leistungen konnten Andrej Riemer 557 und Janis Thieser 538 Kegel zum 2:2 MP ausgleichen. Die Schlusspaarung lies mit ebenfalls zwei sehr guten Ergebnissen den Gästen keine Chance. Es spielten Philipp Grundel 561 und Felix Maier 553 Kegel. Damit hatte man das Spiel klar gewonnen.

SKC Alle 9 Bräunlingen 1 : SG Konstanz 2  5,0:3,0  2978:2963

Nach einem hart umkämpften Spiel in dem beide Mannschaften schwäche zeigten verlor man ganz knapp das Spiel und musste somit die zwei Punkte den Gastgebern überlassen. Es spielten Christian Knoll 516, Daniel Peschek / Heinz Maier 445, Rolf Thieser 533, Norbert Kern schwache 432, Karl-Heinz Bertram 502 und Karl-Heinz Engesser 535 Kegel. Mit dieser Niederlage rutschte man nun auf Platz 3 in der Tabelle ab.

 

SG Konstanz 1 : ESV Rottweil 2  6,0:2,0  3169:2921

Mit einem klaren Heimsieg konnte man wieder mit dem Tabellenführer von Singen gleich ziehen. Nach der Startpaarung ging man mit 2:1 MP in Führung. Es spielten Karl-Heinz Engesser 516, Andrej Riemer 501 und Janis Thieser 540 Kegel. Die Schlusspaarung gewann ebenfalls mit 2:1 MP. Dort spielten Rolf Thieser 465, Felix Maier hervorragende 577 mit 204 Räumer und Philipp Grundel ebenfalls hervorragende 570 Kegel.

SG Konstanz 2 : Post SV St.Georgen 1  4,0:4,0  3012:3045

Ein spannendes Spiel lieferte man sich mit den Gästen von St.Georgen. Zwar gewann man mit 4:2 MP, konnte aber im Gesamtergebnis nicht an die Leistung der letzten Spiele anknüpfen. Somit gingen die die zwei MP verdient an die Gäste von St.Georgen die zum 4:4 MP ausgleichen konnten. Es spielten Norbert Kern 502, Daniel Peschek 501, Janis Thieser 523, Andreas Formann 508, Harald Schollenberger 503 und Karl-Heinz Bertram nur 475 Kegel.

SG Konstanz X1 : G7 Spaichingen X1  0,0:6,0  1860:2027

Keine Chance hatte man gegen den Tabellenführer aus Spaichingen, die noch kein Spiel verloren hatten. Es spielten Ruth Zimmermann 515, Christian Knoll 440, Daniel Peschek 452 und Heinz Maier 453 Kegel.

 

SG RW UK/Post FU./Frd.Wo.2 : SG Konstanz 2   3,0:5,0  3161:3166

Ein spannendes Spiel, das erst mit der letzten Kugel endschieden wurde, gab es Auswärts in Unterkirnach. Nach drei Paarungen stand es 3,0:3,0 MP. Es muste das gesamt Ergebniss über die 2 Mp endscheiden. Die Schlusspaarung war so nerven stark das man glücklich mit 5 Kegeln Vorsprung das Spiel für sich entscheiden konnte. Das waren zwei wichtige Punkte die man mit nach Hause nahm. Es spielten Philipp Grundel 566, K.H. Engesser 487, Felix Maier 551, Rolf Thieser nur 458, Andrej Riemer 546 und Janis Thieser 558 Kegel.

SKC Gütenbach 2 : SG Konstanz 2  3,0:5,0  2890:3008

Mit einem verdienten Auswärtssieg nahm man zwei wichtige Punkte mit nach Hause. Nach drei Paarungen stand es 3,0:3,0 MP. Doch dank des klar besseren Mannschafts Ergebnis gewann man auch die zwei MP und somit  das Spiel. Es spielten Tobias Bertram 494, Harald Schollenberger 476, Andrej Riemer gute 545, Andreas Formann 500, K.H.Bertram 525 und Norbert Kern 468 Kegel.

Post SV St.Georgen 2 : SG Konstanz X1  3,0:3,0 1802:1779

Dank einer perfekten Aufstellung trotzte man den Gastgebern ein Unendschieden ab. Nach zwei Paarungen stand es 3,0:1,0 Mp zu gunsten der konstanzer Kegler. Im Gesamt Ergebniss konnte man auf den schweren Bahnen nicht mithalten und gab somit die zwei MP ab. Im endefekt ist es ein verdientes Unendschieden und man ist somit weiter hin Ungeschlagen in dieser Saison.